Für das S-Bahn Netz I der S-Bahn Mitteldeutschland wurden 51 elektrische Triebzüge des Typs "Talent2" von Bombardier beschafft. Die silberne Flitzer mit den grünen Einstiegstüren sind in der Öffentlichkeit ein Hingucker!

DSC 0017

Mit der ersten Betriebsstufe halten auf den neuen mitteldeutschen S-Bahn Netz auch fabriekneue Fahrzeuge Einzug. Dabei hadelt es sich um ingesamt 51 elektrische Triebzüge des Bombardier-Typs "Talent2" (ET 1442), von denen 36 Stück dreiteilig und 15 vierteilig ausgeführt sind. Auf Wunsch des Bestellers ZVNL tragen die bis zu 160 km/h schnellen Fahrzeuge abweichend von der DB-Regio-Norm eine silberne Lackierung; die Einstiegstüren sind grün lackiert. Seit Ende Mai erfolgt die schrittweise Inbetriebnahme der Fahrzeuge. Nach vorausgegangenen Werkstatt- und Personalschulungen begann mit den Zügen ab den 18 August 2013 bereits ein Vorlaufbetrieb auf der RE5 (kunftige S5X) zwischen Leipzig Hbf und Halle/S Hbf via Flughafen Leipzig/Halle. Ab September wurde auch die Linie S10 (Halle/S - Gröbers - Schkeuditz - Leipzig Hbf), die ab dem 15 Dezember 2013 durch die neue S3 ersetzt wird, von dem Talent2 befahren wird. Mit dem offiziellen Start der mitteldeutschen S-Bahn werden künftig alle Linien ausschließlich mit Talent2 bedient.

S-Bahn Mitteldeutschland - Fahrzeuge MDSB I

DSC 0123DSC 0124
  • 61 Elektrotriebzüge der Baureihe 442 für das MDSB-Netz I
  • 36 Dreiteiler (Länge 56,200 mm) mit je 150 Sitzplätzen
  • 15 Vierteiler (Länge 72.300 mm) mit je 200 Sitzplätzen
  • entspricht den neuesten Anforderungen der europäischen Vorschriften für mobilitätseingeschränkte Passagiere (TSI PRM)
  • Leistung: 2.020 bzw. 3.030 kW
  • Beschleunigung: 1,10 m/s²
  • max. Geschwindigkeit: 160 km/h
  • erhöhter Sitzkomfort durch mehr Beinfreiheit und größere Sitzbreite
  • klimatisiert, klappbare Armlehnen, Lederbezug in 1. Klasse
  • pro Vierer-Sitzgruppe eine Steckdose
  • 15‘‘-Monitore für aktuelle Fahrplan- und Echtzeitinformationen
  • Schiebetritte auf zwei Niveaus (57 cm & 38 cm)
  • Mehrzweckbereiche in jedem Einstieg bieten Platz für Fahrrad, Kinderwagen & Co
  • ein Spielecke für unsere kleinen Fahrgäste

Alle 61 S-Bahn-Fahrzeuge der Baureihe ET 442 sind mit einer mobilen Überfahrrampe ausgestattet. Zur Benutzung der Rampe informieren Sie bitte das Zugpersonal. Die Überfahrrampe befindet sich am Zustieg zum großen Mehrzweckabteil.

DSC 0112DSC 0336
DSC 0368DSC 0351
DSC 0350DSC 0353

S-Bahn Mitteldeutschland - Fahrzeuge MDSB II

Dieses Fahrzeug unterscheidet sich in einigen Konfikarationen zu den des MDSB I der S-Bahn Mitteldeutschland.

  • 28 Elektrotriebzüge der Baureihe 442 für das MDSB-Netz II
  • 10 Fünfteiler (Länge 88.400 mm ) mit je 250 Sitzplätze
  • 18 Dreiteiler (Länge 56,200 mm) mit je 150 Sitzplätzen
  • Sitzlandschaft (eine Art Couch) mit einem kleinem Tisch
  • Sitzplatz mit einem kleinen Tisch
  • Fahrkartenautomaten ( Fünfteiler 2 Automaten/ Dreiteiler 1 Automat) vorhanden
  • freies WLAN im Zügen der S2, S8 und S9 vorhanden
20160809 12300520160809 123009
20160811 12240320160812 092043
20160809 12065920160809 120725
20190118 195125